SE Vertiefungsseminar
Cloud, Edge and Fog Computing

cloud network

Wintersemester 2018/19, LVA 703037, 1 h, 2,5 ECTS

Zeit und Ort 

Jeweils am Montag, 13:15 - 15:00 Uhr (Beginn am 1. Okt)
im Raum 3W03 (ICT Gebäude, 2. Stock).

Die Veranstaltung ist zum Semesterende hin geblockt,
um ausreichend Vorbereitungszeit zu gewähren.

Seminarleiter

Prof. T. Fahringer, Distributed and Parallel Systems Group, Institute for Computer Science, University of Innsbruck
Sprechstunden (ICT Gebäude, 2. Stock): Mittwoch 13 - 14.00 Uhr,
Email: Thomas.Fahringer at uibk.ac.at

Inhalt

Cloud Computing gehört zu den wichtigsten IT Technologien der letzten Jahre, die einen internetzentrierten Entwicklungsansatz, bei dem ein Anbieter komplexe Leistungen aus Soft- und Hardware in Form eines abstrakten Dienstes bereitstellt, beschreibt. Speicher, Rechenzeit, Netzwerkkapazitäten, fertige Software oder komplexere Dienste können über festgelegte Schnittstellen angefordert werden, wobei es keine Rolle spielt, auf welchem Rechner im Internet diese letztendlich ausgeführt werden. Zahlreiche bekannte IT-Firmen wie z.B. Microsoft, Amazon sowie Google investieren in die Entwicklung von großen Cloud Computing Infrastrukturen. Viele kleinere Firmen und auch Forschungsinstitute bemühen sich neue Software-Umgebungen zu erforschen, um den Zugriff und die Verwendung von Clouds so effizient und einfach wie möglich zu gestalten. Daneben entstehen umfangreiche Anwendungsentwicklungsumgebungen, die Clouds für die Ausführung von Programmen oder den Zugriff auf Daten verwenden. Bezahlt werden die Dienstlesitungen meist je nach Umfang der Nutzung oder in einer Art Abo-Modell über monatliche oder jährliche Festpreise. Genutzt werden Clouds von fast allen auf die eine oder andere Weise. Es gibt Cloud Services für das Streamen von Filmen oder Musik, für das Speichern von Fotos oder anderen Dateien, für die Bereitstellung von Software oder Speicherdiensten, für das Spielen und Lernen, für die Auswertung von Daten, uva. Im Rahmen dieses Seminars werden einführende Artikel zum Thema Cloud Computing behandelt. Darüber hinaus werden wir auch den Einfluss von Cloud Coumputing auf die IT-Industrie und das alltägliche Leben, sowie neue Trends wie z.B.
  • Edge und Fog Computing, 
  • Polycloud und hybride Cloudumgebungen, 
  • Serverless Infrastrukturen, 
  • Cloud Integration Hubs 
diskutieren.


Die Liste mit den vorgesehenen Themen und ein genauer Zeitplan finden Sie hier.

Folien zur Vorbesprechung

Können im  OLAT System heruntergeladen werden.

Ziele

Erwerben der Fähigkeit anhand von Fachliteratur selbständig Inhalte zu erarbeiten, vorzubereiten und zu präsentieren. Vertieftes Verständnis der zu bearbeitenden Thematik.

Zielgruppen

HörerInnen der Studienrichtung Informatik.

Aufgaben und Anmeldung

Zu einem ausgewählten Thema wird in Gruppen (bis zu 2 Studierende) eine Seminararbeit (ca. 10 Seiten pro Person) und ein Vortrag (20 Min. + 5 Min. Diskussion pro Person) erstellt. Die Seminararbeit und die Vortragsfolien sind bis spätestens 1 Tag vor dem Vortrag in elektronischer Form unter OLAT abzugeben. Unmittelbar zum Vortrag müssen die Vortragsfolien und die Seminararbeite in Papierform dem Seminarleiter uebergeben werden.

Leistungsbeurteilung

In die Note fließen die Seminararbeit und der Vortrag ein. Es herrscht Anwesenheitspflicht.

Zusätzliches Material:

Vortragstechniken: Siehe LVA Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten 703032